ANgebot

Das Angebot der Traumaberatung richtet sich an Sie, wenn Sie eine oder unterschiedliche belastende Erfahrungen gemacht haben, jedoch aus verschiedenen Gründen keine traumabearbeitende Psychotherapie benötigen, nicht in Anspruch nehmen wollen oder Ihnen auch eine beratende Unterstützung hilfreich erscheint.

Das Hauptaugenmerk liegt auf Ihrer individuellen Stabilisierung im Alltag. Aus diesem Grund findet die Beratung in Ihrer häuslichen Umgebung statt. Es handelt sich bei der Traumaberatung um eine aufsuchende Hilfe im Raum Peine, Niedersachsen.

Folgendes Angebot kann Ihnen unterbreiten werden

  • Einschätzung einer möglichen Traumatisierung anhand von Symptomcheckliste
  • Analyse von förderlichen und kritischen Bedingungen des sozialen Umfelds
  • Psychoedukation hinsichtlich Traumaverarbeitung und Traumafolgen
  • Individuelle Beratung anhand Ihrer Bedürfnisse
  • Aktivierung persönlicher Ressourcen
  • Traumabearbeitung mittels „Bildschirmtechnik“

 

Bitte bedenken Sie, dass es sich um eine beratende Unterstützung handelt.

Eine Traumaberatung kann eine psychotherapeutische Behandlung nicht ersetzen.

 

 

 

Lesen Sie auch:

Was erwartet Sie?